Infektionsschutz-Konzept

Dieses Konzept wurde beim Plenum am 30. September beschlossen. Es wird ausgedruckt und ausgehangen.

Infektionsschutzkonzept KalkSpace

Coworking

  • Nach aktuellem Plenumsbeschluss d├╝rfen sich 4 Personen gleichzeitig im Space (oben) aufhalten.

  • Tragt euch auf jeden Fall VORAB hier ein: https://discuss.kalk.space/t/plenumsbeschluss-coworken-im-kalkspace/218.

  • Bitte tragt euch auch ein, wenn ihr l├Ąnger als 10 min dort seid, auch wenn ihr nur ÔÇ×kurz vorbeigeschautÔÇť habt, damit wir euch informieren k├Ânnen, sollte eine Person positiv getestet werden, die zeitgleich da war.

  • Nicht-Vereinsmitglieder schreiben Namen und Mailadresse oder Telefonnummer auf einen Zettel, der in einen Umschlag gesteckt wird. Der Umschlag wird verschlossen, mit Datum versehen und im Schrank unter dem Bildschirm aufbewahrt. Der Umschlag wird nur im Fall einer infizierten Person, die an diesem Tag im Space war, ge├Âffnet, um ├╝ber die Infektion zu informieren. Nach zwei Wochen wird der unge├Âffnete Umschlag vernichtet.

  • Es gibt 4 markierte Arbeitspl├Ątze, die einen Abstand von mindestens 1,5 m aufweisen. Bitte benutzt ausschlie├člich diese Arbeitspl├Ątze.

  • Bitte tragt eine Maske, wenn ihr euch durch den Space bewegt oder zusammen auf einen Bildschirm schaut oder aus sonstigen Gr├╝nden weniger als 1,5 m Abstand zueinander habt.

  • Wenn die Fenster nicht dauerhaft ge├Âffnet sein k├Ânnen, wird ein Timer gestellt, der 1x/ Stunde ans L├╝ften erinnert.

  • Im Bad und in der K├╝che findet sich Desinfektionsmittel, bitte benutzt es regelm├Ą├čig und desinfiziert mindestens 1x/ Tag die T├╝rklinken.

  • Und immer ans H├Ąndewaschen denkenÔÇŽ

  • Im Fall eines positiven Testergebnisses bei einer Person, deren Aufenthalt im KalkSpace in den vom Gesundheitsamt vorgegebenen Zeitraum f├Ąllt, informiert die Person den Vorstand, der sich um die Information der betreffenden anderen Personen k├╝mmert.

DeepSpace

  • Der DeepSpace kann von Personen alleine genutzt werden.
  • Nach der Benutzung wird gel├╝ftet.
  • Die Nutzung dar├╝ber hinaus wird bei einer konkreten Anfrage im Plenum diskutiert. Dazu braucht es ein Infektionsschutzkonzept.
2 Likes

Ich hab ja keine Ahnung was da so rein muss, aber liest sich doch erstmal brauchbar.
diff:

  • Waschbecken ist bei uns ja eher links als rechts
  • zettel -> app

Da es nun schleichend wieder k├Ąlter wird, w├╝rde ich gern mal ein paar Ideen in den Space werfen, wie wir es ohne Spacedown durch den Winter schaffen k├Ânnten, soweit das allgemeine externe Infektionsgeschehen nicht ├ťberhand nimmt:

  1. Sobald dauerhaftes L├╝ften nicht mehr m├Âglich ist, k├Ânnte man zum regelm├Ą├čigen Sto├čl├╝ften ├╝bergehen. Hierzu w├╝rde ich direkt vorschlagen, es mit einem Timer zu l├Âsen, der z.B. einmal pro Std klingelt und dann wird z.B. 5 min gel├╝ftet. Zu diesem Thema wird gerade viel geforscht, nachdem was ich bislang geh├Ârt habe, bringt das sehr schnell sehr viel was Aerosole angeht. Wir sollten den aktuellen Forschungsstand verfolgen was Zeit und L├Ąnge des L├╝ftens angeht. Zur Orientierung k├Ânnten wir Richtlinien f├╝r Schulen beachten.
    Ein Timer k├Ânnte z.B. auf dem Getr├Ąnke-Tablet laufen (falls es das gibt).
    Evtl. k├Ânnten wir auch ein Messger├Ąt f├╝r CO2-Konzentration installieren (ÔÇ×CO2-AmpelÔÇť, wobei die Forschung in dem Punkt noch recht widerspr├╝chlich ist.

  2. Bez├╝glich Abstandsregeln k├Ânnten wir Sitzpl├Ątze markieren (und ausmessen), um Sicherheitsabst├Ąnde besser garantieren zu k├Ânnen.

  3. Vielleicht sollten Masken getragen werden, sobald man im Space heruml├Ąuft. Auf die Weise halte ich auch z.B. 3 Leute im gro├čen Raum + 2 Leute im K├╝chenraum f├╝r denkbar.

  4. Deepspace: Wie gut l├Ąsst sich mit dem neuen Fenster l├╝ften? Hilft ein Ventilator? Eventuell kann man auch dort 2 Personen zulassen.

  5. Jetzt die Kleinideen:

  • ein gro├čer M├╝lleimer ohne Deckel im Bad (am Waschbecken)
  • ein gro├čer Seifenspender
  • Desinfektion auf der Toilette mit Hinweis, die Brille nach Benutzung zu desinfizieren
    -> Ich denke, die Do-Ocracy l├Ąsst zu, dass ich Punkt #5 einfach umsetze?

Antworten bitte mit Nummerierung.

2 Likes

1 und 2 find ich voll gut, bei 3 bin ich unentschlossen.
bei 4 fehlen mir m├Âglichkeiten zur einsch├Ątzung und diskussionen zu aufwand-nutzen-abw├Ągung
zu 5: gerne machen. ich wei├č gerade nicht, wie war das mit warmem wasser? gibt es das? oder ist das nur in der k├╝che ein problem?

Seifenspender (5) bringe ich am Mittwoch mit, bei (3) sehe ich den Schwerpunkt bei der Masken-Idee, weniger bei der Anzahl. Ob es warmes Wasser gibt kann ich auch Mittwoch gucken (hilft das besser gegen Viren?). Ich glaube das dauert nur ewig bis warmes Wasser kommt. Auf jeden Fall l├Ąsst die Wassermenge im Bad zu w├╝nschen ├╝brig, vielleicht ist der Hahn einfach verkalkt - ich checke das.

danke :slight_smile:
auf vielen h├Ąndewasch-anleitungen steht, dass h├Ąnde mit warmem wasser gewaschen werden sollen, daher bin ich davon ausgegangen, dass das nen unterschied macht. aber keine ahnung.

Je mehr Wasser aus dem Hahn kommt, desto fr├╝her kommt wahrscheinlich auch warmes Wasser, vielleicht ist das ein Ansatz.
Woher haben wir eigentlich die Papierhandt├╝cher? Im Bauhaus gibt es diese gr├╝nen Recycling-T├╝cher, die sind aber ├╝bertrieben teuer au├čer man kauft eine Risen-Kiste, die nur mit einem Lastenrad (!) transportiert werden kann.

ich w├╝rde gerne ein Infektionsschutzkonzept abstimmen und dann auch aush├Ąngen. Hier mal ein erster Entwurf, da sind auch ein paar Sachen drin, die wir noch abstimmen bzw. umsetzen m├╝ssten:

Infektionsschutzkonzept KalkSpace

Coworking

  • Nach aktuellem Plenumsbeschluss d├╝rfen sich 4 Personen gleichzeitig im Space (oben) aufhalten.

  • Tragt euch auf jeden Fall VORAB hier ein: https://discuss.kalk.space/t/plenumsbeschluss-coworken-im-kalkspace/218.

  • Bitte tragt euch auch ein, wenn ihr l├Ąnger als 10 min dort seid, auch wenn ihr nur ÔÇ×kurz vorbeigeschautÔÇť habt, damit wir euch informieren k├Ânnen, sollte eine Person positiv getestet werden, die zeitgleich da war.

  • Nicht-Vereinsmitglieder schreiben Namen und Mailadresse oder Telefonnummer auf einen Zettel, der in einen Umschlag gesteckt wird. Der Umschlag wird verschlossen, mit Datum versehen und im Schrank unter dem Bildschirm aufbewahrt. Der Umschlag wird nur im Fall einer infizierten Person, die an diesem Tag im Space war, ge├Âffnet, um ├╝ber die Infektion zu informieren. Nach zwei Wochen wird der unge├Âffnete Umschlag vernichtet.

  • Es gibt 4 markierte Arbeitspl├Ątze, die einen Abstand von mindestens 1,5 m aufweisen. Bitte benutzt ausschlie├člich diese Arbeitspl├Ątze.

  • Bitte tragt eine Maske, wenn ihr euch durch den Space bewegt oder zusammen auf einen Bildschirm schaut oder aus sonstigen Gr├╝nden weniger als 1,5 m Abstand zueinander habt.

  • Wenn die Fenster nicht dauerhaft ge├Âffnet sein k├Ânnen, wird ein Timer gestellt, der 1x/ Stunde ans L├╝ften erinnert.

  • Im Bad und in der K├╝che findet sich Desinfektionsmittel, bitte benutzt es regelm├Ą├čig und desinfiziert mindestens 1x/ Tag die T├╝rklinken.

  • Und immer ans H├Ąndewaschen denkenÔÇŽ

  • Im Fall eines positiven Testergebnisses bei einer Person, deren Aufenthalt im KalkSpace in den vom Gesundheitsamt vorgegebenen Zeitraum f├Ąllt, informiert die Person den Vorstand, der sich um die Information der betreffenden anderen Personen k├╝mmert.

DeepSpace

  • Der DeepSpace kann von Personen alleine genutzt werden.
  • Nach der Benutzung wird gel├╝ftet.
  • Die Nutzung dar├╝ber hinaus wird bei einer konkreten Anfrage im Plenum diskutiert. Dazu braucht es ein Infektionsschutzkonzept.