Internetverbindung Keller

copy paste aus dem slack, damit es was persistenter ist:

so…in der ecke im fixraum ist ein switch installiert, der das internet nach unten bringt…
in der ecke im keller ist ein „neuer“ internettisch, auf dem die ganze installation fuer unten liegt…da muss man nochmal aufraeumen (hatte ich keine boecke mehr zu)…
next step ist jetzt den zweiten accesspoint im fixraum an den start zu bekommen…durch die aktion unten ist jetzt bisschen kabel freigeworden…wer motiviert ist, kann den AP gerne im fixraum installieren im kabelkanal…eins der kabel muesste von der laenge bestimmt passen…ansonsten das kabel vom switch an meinem schreibtisch nehmen und das durch ein anderes ersetzen…das kabel muss eigentlich lang genug sein um den AP zu installieren…deswegen ist die klappe auch noch nicht auf dem neuen kabelkanal…
wie gesagt ist das jetzt alles ne lastminute aktion gewesen…wenn was kaputt sein sollte, dann mich anrufen…dann komme ich morgen vorbei und fixe
auf dem tisch unten liegt jetzt auch der switch, der vorher nahe dem AP unten installiert war…in dieser ecke kann jetzt amiga/podcaststudio installiert werden und man kann sich da direkt mit kabel draufstecken…
mit dem switch hab ich mich ehrlich gesagt noch nicht wirklich beschaeftigt…hab den auf dhcp / auto ipv6 gestellt und nen neues pw gegeben…im nachhinein haette ich da besser den ubiquiti switch organisiert (ist ein zyxel)…die ubiquitis die bei meiner suche auftauchten waren alle signifikant teurer und das wars mir nicht wert…bei ner spaeteren suche ist mir dann auch ein ubiquiti switch begegnet, der nur ca. 20 EUR teurer gewesen waere und auch 2 SFP ports hatte (einen fuer deepspace, einer fuer schimmelkeller)…
schimmelkeller hat aktuell noch ne tote (also nicht angeschlossene) faser liegen, die man irgendwann mal verkabeln kann
in der box in der kammer sind noch 2 LC2SFP transceiver…dafuer ist alles da…fehlt nur noch nen switch oder sowas, um dann im schimmelkeller loszulegen…
den mikronik switch/router, den wir bestellt hatten, brauchen wir doch nicht…kann wieder zurueck an amazon…
habe heute mit @Christine noch kabelmaterial bestellt fuer neue verkabelungsaktionen…das verlegekabel, was @Marcus organisiert hatte ist fast aufgebraucht… ausserdem noch nen paar stecker usw. bestellt…d.h. wir koennen bald weiter frickeln wenn wir wollen
ggf. aendern wir auch die router location mal…
aber erstmal sollte es das tuen…wenn es denn funktioniert…
war ehrlich gesagt selbst ueberrascht, dass es einfach so funktioniert hat :freudentränen:
zyxel switch user/passwort ist im bitwarden (marcus, penny, chrstine + ich haben zugriff)
richtfunk ist abgebaut…im flexraum haengt noch das kabel raus…das kann man auch abbauen jetzt und anderweitig verwenden

Danke auch nochmal an die Verlegecrew vom Frickelsamstag!

1 Like