Remote Chaos Communication Congress planen

Hallo liebe Alle,

auch dieses Jahr wird es vermutlich wieder einen remote Chaos Communication Congress mit online Vorträgen, Workshops, Meetups, Kunst, Musik und Magie geben.

Und so gern ich mit euch durch die Leipziger Messehallen getanzt wäre, habe ich doch die Hoffnung, dass ein wir einen Mini Congress im KalkSpace organisieren können [Corona Disclaimer: soweit es sicher möglich ist und die Lage das hergibt].

Meine Vision:

Nachmittags: (15.00 bis 17.00) Mini Workshops im Space (max. 8 Menschen, 2G, Tests)
Abends: (ab 18.00) gemeinsam Vorträge schauen und diskutieren, Waffeln, Tschunk, vllt Programm (z.B. LAN Party), Musik hören
(max keine Ahnung wieviel Menschen, 2G, vllt nur Vereinsmitglieder? + Invites?)

Alles mit Voranmeldung für einzelne Nachmittage und Abende

Bisher alles nur eine grobe Idee, gibt es Interesse an einem Brainstorming Treffen für potenziellen Nachmittags/Abend Pläne?

3 Likes

Yes, bin am Start für sowas.

Talks gehen ja schon vor 18 Uhr los, aber die muss man auch nicht zwingend live schauen.

Auf Tschunk und Mukke habe ich sehr viel Lust, den Lounge-Stream fand ich letztes Jahr super.
Ggf können wir das ja auch oben machen, wenn wir nicht so laut sind stört das auch niemanden.

Ich melde mal Interesse an, kann aber noch nicht 100% zusagen.
Um welches Datum geht es genau ? (sorry, bin da etwas out of the loop)

Waffeln :yum:

1 Like

die Zeit ca. vom 27.12. bis 30.12. :slight_smile:

Jetzt auch offiziell: 2021 kein Präsenz-Kongress

Also vermutlich wieder ein stattlicher remote congress!