Roboter-Bastel-Workshop

Beim letzten Hardware meetup ist ja das Thema Roboter basteln aufgekommen. Zu dem Thema k├Ânnte man ja auch mal einen Bastel-Nachittag machen.

In der Make 06/19 ist ein recht langer Bericht ├╝ber B├╝rstenroboter und deren Bau. Habe jedoch noch keine Zeit gefunden ihn zu lesen und kann das Heft ggf. auch mal mitbringen etc. https://shop.heise.de/katalog/alles-uber-burstenroboter?wt_pdsrc=productList.

Ich denke nicht das wir uns komplett den Regeln der Hebocon halten m├╝ssen, allerdings geben die einen guten Rahmen vor.

Weitere Meinungen erw├╝nscht.

Wer nicht dabei war und nicht wei├č wovon hier die Rede ist, hier nochmal der Link mit Einblicken zum Thema: https://media.ccc.de/search/?q=hebocon

Bin interessiert, ich w├╝rde aber ungern Roboter aus zuf├Ąllig vorhandenem Schrott bauen, lieber vorher planen k├Ânnen und auch neue Teile verwenden.

Eine Einschr├Ąnkung auf eine bestimmte Masse, Geschwindigkeit, Akkukapazit├Ąt und Bewaffnung f├Ąnde ich dann sinnvoller.

Vielleicht macht man beim Bastel-Tag zwei Gruppen: Die einen bauen etwas freier, die anderen nach ÔÇ×Hebocon-RegelnÔÇť?

Ich habe auch mal die Leute von Nobiko-Dinner angeschrieben. Das Team von der Hebocon (zu Cafe Fatsch Zeiten) ist noch komplett im Nobiko aktiv und sie haben auch ├ťberlegungen noch einmal eine Hebocon zu veranstalten.

Ich habe sie mal gebeten am offenen Abend vorbei zu kommen.

2 Likes

Heyho, Murphy hierÔÇŽ ich war diejenige, die Schrubbi vorgestellt hatÔÇŽ Meiner Erfahrung nach w├╝rde ich empfehlen die zwei Gruppen lieber auf zwei Tage aufzuteilen. Meiner Erfahrung nach kann es bei dem m├╝llbasierten extrem chaotisch werdenÔÇŽ Nat├╝rlich w├╝rde ich auch gerne bei der Orga etc helfen, falls Hilfe gebraucht wird :slight_smile:

1 Like